Willkommen auf der Website der Schule Horgen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Seite vorlesen
  • Druck Version
  • PDF

Aus den Verhandlungen der Schulpflege

Für das neue Schuljahr müssen aufgrund der steigenden Schülerzahlen neue Klassen an allen Schulstufen geführt werden. Ab dem Schuljahr 2018/19 werden Gutscheine für die obligatorische zahnärztliche Untersuchung abgegeben. Für die Aufgabenhilfe wird neu ein Elternbeitrag von Fr. 60.00 pro Jahresstunde erhoben. Die Schulpflege stellt als neue Schulleiter der Schuleinheit Oberstufe Dariusz Chybik und Rafael Schaffhuser an.

Abteilungsbildungen für das Schuljahr 2018/19
Die Schülerzahlen nehmen für das Schuljahr 2018/19 weiter zu. Die Schulpflege sieht sich veranlasst, einen zusätzlichen Kindergarten zu führen. Diese Abteilung wird auf dem Schulareal Gehren errichtet. - Das Bevölkerungswachstum macht sich ebenfalls an der Primarstufe bemerkbar. Es werden neu eine 1. Primarklasse (Schulhaus Bergli), eine kombinierte 1./2. Primarklasse (Schulhaus Tannenbach) und eine 4. Primarklasse (Schulareal Gehren) eröffnet. – An der Sekundarstufe sieht die Situation so aus, dass je eine zusätzliche 1. Sekundarklasse A (Schulhaus Berghalden) und 3. Sekundarklasse B (Schulhaus Rainweg) geführt werden. Eine aktuelle 2. Sekundarklasse A wird auf Ende des laufenden Schuljahres aufgehoben.

Schulzahnpflege: Wechsel zum Gutscheinsystem
Die Schulgemeinden sorgen gemäss § 51 des Gesundheitsgesetzes für die obligatorische zahnärztliche Untersuchung der in der Gemeinde wohnhaften Kinder und tragen die Kosten. Diese Aufgaben haben bis heute Schulzahnärztinnen und Schulzahnärzte aus Horgen im Vertragsverhältnis mit der Schulpflege übernommen.

Die Schulpflege hat beschlossen, dass auf Beginn des Schuljahres 2018/19 die Eltern von schulpflichtigen Kindern pro Schuljahr Gutscheine für die obligatorische zahnärztliche Untersuchung erhalten. Die freie Zahnarztwahl ist so im Gegensatz zur heutigen Situation gewährleistet. Die Verträge mit den Schulzahnärztinnen und Schulzahnärzten wurden auf Ende des Schuljahres 2017/18 gekündigt.

Aufgabenhilfe
Die Gemeinden können laut Volksschulgesetz betreute Aufgabenstunden anbieten und in besonderen Fällen die Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme verpflichten. Für dieses Angebot kann ein Elternbeitrag erhoben werden.

Die Schulpflege Horgen bietet die Aufgabenhilfe seit Jahrzehnten unentgeltlich an. Sie hat beschlossen, für dieses freiwillige Angebot einen Elternbeitrag von Fr. 60.00 pro Jahresstunde und Kind zu erheben. Davon ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, welche eine Tagesschule besuchen oder zur Teilnahme verpflichtet werden.

Personelles
An der Sekundarstufe haben die beiden Schulleiter Alfred Augustin und Urs Keller ihre Anstellungsverhältnisse gekündigt. Während Urs Keller auf Schuljahresende in den Ruhestand tritt, wird Alfred Augustin eine neue Herausforderung antreten. - Die beiden Stellen konnten in der Zwischenzeit besetzt werden. Die Schulpflege stellt Dariusz Chybik und Rafael Schaffhuser als neue Schulleiter an. Sie treten ihre Stelle am 1. August 2018 an. Die Schulpflege heisst sie an der Schule Horgen herzlich willkommen.

Datum der Neuigkeit 19. März 2018

zur Übersicht

Sitemap - alles auf einen Blick
alles