Inhalt

Coronavirus: Schutzkonzept der Schule Horgen

12. August 2020
Coronavirus: Wichtige Informationen

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte

Wir freuen uns, mit Ihren Kindern das neue Schuljahr starten zu dürfen. Auch nach den Sommerferien bestimmt das Coronavirus viele Bereiche unseres Alltags. Gerne informieren wir Sie über die wichtigsten Punkte. 

Wie vor den Sommerferien findet der Unterricht in der ganzen Klasse und nach dem regulären Stundenplan statt. Nach wie vor gilt es die folgenden Hygieneregeln zu beachten:

  • regelmässig die Hände gründlich waschen
  • keine Hände schütteln
  • in ein Taschentuchtuch oder in die Armbeuge niesen oder husten
  • 1,5 m Abstand halten zwischen Erwachsenen. Den Abstand wenn möglich auch zwischen Erwachsenen und Kindern halten. (Ausnahme: Personen, die im selben Haushalt leben)

Bitte beachten Sie als Eltern, dass Sie das Schulareal nur betreten, wenn Sie zu einem besonderen Anlass (zum Beispiel erster Schultag oder Elterngespräch) eingeladen sind. Halten Sie sich jeweils auf dem ganzen Schulareal an die Hygiene- und Abstandsvorschriften. Unsere Schule hat ein Schutzkonzept erarbeitet. Dieses ist auf unserer Webseite publiziert.

Rückkehr aus einem Risikogebiet - Quarantäne
Personen, die sich in einem Land oder Gebiet aufgehalten haben, dass die Schweiz als Risikogebiet bezeichnet, müssen 10 Tage in Quarantäne. Man muss sich nach der Rückkehr in die Schweiz sofort beim Kanton melden unter www.zh.ch/stopcorona. Die Anleitung zum Ausfüllen des Formulars gibt es dort in vielen Sprachen.

Wichtig: Kinder müssen 10 Tage zuhause in Quarantäne bleiben. Informieren Sie die Schule darüber, dass sie sich in Quarantäne befinden. Das Vorgehen ist gleich wie wenn ihr Kind krank wäre. Die Quarantäne gilt als entschuldigte Absenz. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Schulleitung.

Kranke oder erkältete Kinder
Kranke oder stark erkältete Kinder dürfen die Schule nicht besuchen. Die Schulen werden kranke Kinder nach Hause schicken bzw. von den Eltern abholen lassen. Besteht ein begründeter Verdacht, dass ein Kind eine Coronavirus-Infektion hat, werden die Schulen die Eltern kontaktieren. Melden Sie sich dann bitte bei Ihrer Ärztin / Ihrem Arzt oder beim Ärztefon (0800 33 66 55) und besprechen Sie das weitere Vorgehen. Der Arzt oder die Ärztin entscheidet ob und wann Ihr Kind wieder die Schule besuchen darf.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und freuen uns auf einen gelingenden Start ins neue Schuljahr.


Schulpflege Horgen

Zugehörige Objekte

Name
Schutzkonzept Download 0 Schutzkonzept